Projekt Beschreibung

VARIOKLAV® MedLine:

Mobil und flexibel einsetzbare Dampfsterilisatoren für hochmobile Sanitätseinrichtungen, Laborcontainer und Feldlazarette

Die VARIOKLAV MedLine bietet flexible Komplettlösungen für Kliniken, Polikliniken, Arztpraxen, Labore und pharmazeutische Einrichtungen – speziell konzipiert für den stationären und mobilen Einsatz: Die VARIOKLAV MedLine Autoklaven eignen sich durch ihre Bauweise besonders für mobile und hochmobile Sanitätseinrichtungen, wie Laborcontainer oder Feldlazarette der Bundeswehr, anderer Armeen oder NGOs. Unsere MedLine-Autoklaven entsprechen sowohl im elektronischen, als auch im mechanischen Bereich dem neusten Stand der Technik. Damit sind Sie bestens gerüstet für anspruchsvolle Laborarbeiten, wo auch immer Ihr MedLine Dampfsterilisator zum Einsatz kommen soll.

Unsere mobilen VARIOKLAV® MedLine Autoklaven 25 TC und 65 TC

Serienmäßig sind unsere MedLine Autoklaven für Sterilisationstemperaturen bis 140 Grad Celsius und einen Dampfdruck von bis zu 4 bar ausgelegt. Damit eignen sich diese besonders kompakten Dampfsterilisatoren optimal für die rückverfolgbare und validierbare Sterilisation aller im Krankenhaus üblichen Medizinprodukte: Sterilisieren Sie medizinische Instrumente, Flüssigkeiten, Abfälle, poröses Sterilgut, wie Textilien und Hohlkörper, thermolabile Materialien, wie Kunststoffe und Schläuche, sowie unverpackte oder eingeschweißte Gegenstände in Primär- und Sekundärverpackungen.

Die MedLine-Serie mit von vorn zu beschickenden, horizontalen Tischautoklaven zeichnet sich durch ihren geringen Stellplatzbedarf und großzügige Nutzräume aus: Wählen Sie zwischen 25 und 65 Litern Nutzraumgröße und profitieren Sie von der optimalen Beladungskapazität für gängige Medium-Flaschen und Erlenmeyer-Kolben:

gesamt tisch 002 b

25 TC

Mobiler Typ B Dampf-Kleinsterilisator nach prEN 13060 (oder DIN EN 13060?) mit besonders platzsparender Bauweise und einem Nutzvolumen von 25 Litern.

65 TC

Mobiler Dampf-Großsterilisator nach DIN EN 285 mit einem Nutzvolumen von 65 Litern für alle marktüblichen Sterilgutcontainer

Die Vorteile unserer VARIOKLAV® MedLine Dampfsterilisatoren auf einen Blick:

  • Vorwärmprogramm für permanente Betriebsbereitschaft (nach Durchführung der täglichen Routineprüfungen)
  • Schnellprogramm für unverpackte Instrumente
  • Reinigungsprogramm zur vollautomatischen Reinigung des Dampferzeugers
  • Vorprogrammierbare Sterilisationsprogramme mit automatisiertem Start nach Datum und Uhrzeit
  • Individuell verlängerbare Trocknungszeiten bis zu 199 Minuten zur Maximierung der Sterilisierqualität, beispielsweise für längere Lagerzeiten
  • Totraumfreie Armaturenblöcke für höchste Sterilität: Keine Gefahr einer Rekontamination aus produktnahen Bereichen
  • Besonders produktschonende Erwärmung und effektives Trocknen für englumige Hohlkörper, poröses und thermolabiles Sterilgut
  • Vakuumtest und Leerzyklus
  • Bowie-Dick-Test zum Konformitätsnachweis entsprechend der Normen EN 867-3, EN 285 und EN 554
  • Leistungsstarke Dampfgeneratoren: Die Dampferzeugung erfolgt bei MedLine Dampfsterilisatoren über einen in das Gehäuse integrierten Dampfgenerator. Damit ist die Sterilisierkammer frei von Heizelementen und kann problemlos gereinigt werden.
  • Nutzerfreundliche Steuerung via Display und Tastatur: Unsere MedLine Autoklaven sind standardmäßig mit einem optimal ablesbaren Display und einer robusten Folientastatur ausgestattet.
  • Verlässliche Mikroprozessorsteuerung: Sämtliche Regel- und Kontrollfunktionen, wie Temperatur, Dampfdruck, Sterilisierzeit, Schnellrückkühlung, Vakuum und Trocknung, werden von einem zentralen Mikroprozessor gesteuert.
RAUM 2 0046 b scaled

Das Beste aus HP Labortechnik und HP Medizintechnik vereint:
Die VARIOKLAV® MedLine

MedLine Dampfsterilisatoren können sowohl stationär, als auch mobil eingesetzt werden: Ob im Krankenhaus, im Sanitätsdienst, in Containern, Hallen oder Zelten, auf Schiffen oder in Fahrzeugen – MedLine Autoklaven sorgen für höchste Sterilisationsqualität, ganz gleich, wo Sie sterile Medizinprodukte benötigen. MedLine Autoklaven sind zudem speziell für die Realisierung besonders kurzer Chargenzeiten konzipiert, sodass Sie sich auch im Notfall zu 100% auf die bewährte VARIOKLAV®-Qualität verlassen können. MedLine Autoklaven haben sich in der Vergangenheit bereits bei zahlreichen Auslandseinsätzen bewährt und überzeugen wie all unserer Sterilisationsgeräte durch Langlebigkeit und außergewöhnliche Leistungsstärke.

BAck station

Seit mehr als 40 Jahren steht die HP Medizintechnik GmbH bereits für höchste Qualität in der Herstellung von Medizinprodukten und Laborgeräten. 2018 wurde die HP Labortechnik GmbH speziell für den Bereich der Laborsterilisation gegründet und ist auf die Entwicklung und Produktion von Dampfsterilisatoren spezialisiert. Als starkes Duo verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung in der Herstellung von besonders langlebigen Laborgeräten und Medizinprodukten, die sich in unserer optimierten Entwicklungs- und Fertigungsstruktur niederschlägt. In der VARIOKLAV MedLine haben wir uns auf mobile Gesamtlösungen für anspruchsvolle Sterilisationsprozesse spezialisiert.

25TC 65TC d Seite 1 Bild 0002B

Werkskundendienst für mobile MedLine Dampfsterilisatoren

Ganz gleich, wo auf der Welt Sie Ihren mobilen MedLine Autoklav einsetzen möchten – wir sind mit unserem HP Werkskundendienst immer an Ihrer Seite. Sollten wir aufgrund der Entfernung keinen Kundendiensttechniker direkt zu Ihnen schicken können, stehen wir Ihnen über unsere Kundenhotline bei Fragen und Problemen jederzeit zur Verfügung. Dieser Service deckt den gesamten Lebenszyklus Ihrer HP-Laborgeräte ab.

Technische Daten

Außenmaße (H/B/T) mm 700/530/850 mm
Nutzraummaße (H/B/T) mm 330/330/630 mm
Beschickungshöhe über Tisch mm 125
Nutzbares Volumen Liter 65
Zulässiger Betriebsdruck (von Vakuum bis abs.) 4.0 bar
Dampferzeuger (Wasser- / Gesamtvolumen) Liter 5,0 / 16,0
Fraktioniertes Vorvakuum kPa 7 / 7 / 7
Gewicht kg 170
Werkstoff für Druckbehälter DIN 17440 1.4571
Norm DIN EN 285
Zulässige Betriebstemperatur °C 140 °C
Max. Betriebsüberdruck / Vakuum bar 3,0 / -1
Temperaturtest G 1“ DIN EN 285:2016
Prüfzeichen nach MPG / benannte CE / 0036 / 0123
Europäische Druckgeräte-Richtlinie Kategorie I

Beladekapazität der Sterilisierkammer

Textilien (kg) 8
Instrumente (kg) 25
Verpackte Hohlkörper (kg) 8
Infusionsflaschen 250 ml (St.) 36
Infusionsflaschen 1.000 ml (St.) 18

Transportverpackung:

Außenmaße L/B/T
Transportgewicht kg
Transportvolumen cbm

Die HP Labortechnik GmbH und die HP Medizintechnik GmbH arbeiten weiterhin als ein starkes Duo zusammen.
Die HP Medizintechnik GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt Geräte für den Labor-, Analyse- und Medizinbereich.

HP MED Logo 2020 200 1
Mit mehr als 40 Jahren Knowhow in der Herstellung von Laborgeräten und Medizinprodukten verfügt sie über eine optimale Entwicklungs- und Fertigungsstruktur für Medizinprodukte. Darüber hinaus hat sie zahlreiche Systemintegrationen für die Bundeswehr im Bereich “Mobile Aufbereitungseinheiten für Medizinprodukte (AEMP)” durchgeführt.