Projekt Beschreibung

VARIOKLAV MODULOPTIONEN

Module für die emissionsfreie Sterilisation von Gefahrstoffen mit Abluftfiltration und Kondensatsterilisation

Wann immer ein Labor mit gentechnisch veränderten Organismen, infektiösem Material oder Krankheitserregern arbeitet, unterliegen die verwendeten Dampfsterilisatoren besonderen technischen Anforderungen. Diese gelten in Laboren der Sicherheitsstufe 2 immer, in S1-Laboren immer dann, wenn biologische Arbeitsstoffe der RG1 mit sensibilisierenden oder toxischen Wirkungen autoklaviert werden sollen. Um belastete Abfälle effektiv zu deaktivieren, kann für Festabfälle ein fraktioniertes Vorvakuum genutzt werden. Zusätzlich gilt es das entstehende Kondensat zu sterilisieren, welches entsprechend den gesamten Sterilisationsprozess über im Autoklav verbleiben muss. Eine Abluftfiltration sorgt für den ab Sicherheitsstufe 2 vorgeschriebenen Aerosolschutz.

Damit eignet sich unser FA Modul für die sterile Entsorgung potentiell infektiöser Laborabfälle der Schutzklassen 2 bis 4 sowie für die sterile Entsorgung von GVOs aus Laboren der Sicherheitsstufen 2 bis 4. Kurze Leitungswege ermöglichen eine konstante Sterilisiertemperatur auch im Abluftfilter, welcher besonders schnell und einfach ausgewechselt werden kann.

FA Modul Abluftfiltration mit Kondensatsterilisation

Unsere Moduloption für die sichere Sterilisation von Gefahrstoffen ermöglicht effizientes Autoklavieren mit höchsten Sicherheitsstandards: Bereits in der Aufheizphase werden Aerosole in der Abluft herausgefiltert, sodass die Raumluft unbelastet bleibt. Kammerinhalt, das entstehende Kondensat sowie das Filtergehäuse inklusive Filter werden mit jedem Sterilisationsprozess mitsterilisiert. Die Entsorgung des Kondensats erfolgt nach erfolgreicher Sterilisation über ein totraumfreies Entleerungsventil im Kammerboden, was eine besonders einfache und kontaminationsfreie Entsorgung des Kondenswassers ermöglicht. Bei einer Störung in der Medienversorgung oder einem unerwarteten Programmabbruch schaltet sich das FA Modul automatisch ab. Das FA Modul Abluftfiltration mit Kondensatsterilisation ist optimal mit VARIOKLAV® Kühl-, Vakuum- und Trocknungsmodulen kombinierbar.

varioklav blue
filter02

Spezifikationen

Kammervolumen 75 bis 190 L
Arbeitshöhe ab 750 mm
Thermosperre nach TRB 402
Dampferzeuger 7 Liter
Wasweisich 27,387

Für weitere Fragen kontaktieren Sie:

Angelika Brunner

  +49 (0)89 30 666 47 - 50

  angelika.brunner@hp-lab.com

Technische Daten

FA Modul für Abluftfiltration mit Kondensatsterilisation

Filtergehäuse Druckfestes Filtergehäuse aus Edelstahl
Pneumatisch angesteuerte Ventile, druck- und vakuumdicht Sperren bei Ausfall der Druckluftversorgung den Entsor-gungsbereich sicher ab
PT-100 Fühler misst Filtertemperatur in Filtergehäuse Sterilisierzeit wird erst bei Erreichen der Solltemperatur im Filter gestartet
Abluftfiltration Membranfilter μ = 0,2 μm, 0,2 m² hydrophob

Zubehör

Zubehör

Zubehör

Zubehör

Zubehör

Zubehör