Projekt Beschreibung

VARIOKLAV MODULOPTIONEN

Module für fraktioniertes Vorvakuum und Vakuumtrocknen

Sterilisation von Abfall, Feststoffen und porösen Materialien

Um eine Sterilisation effektiv einzuleiten, gilt es zunächst sämtliche Restluft aus der Sterilisierkammer zu entfernen. Für Sterilgut, das im Anschluss transportiert, gelagert oder bei einer Operation zum Einsatz kommen soll, ist dafür das Vakuumverfahren vorgeschrieben.
Unsere hochwertigen Vorvakuum-Module garantieren höchste Sicherheit bei der Sterilisation von porösem und schwer zu entlüftenden Sterilisiergut. Ein zusätzliches Vakuumtrocknungs-Modul ermöglicht trockene, sterilbelüftete Materialien direkt bei der Entnahme. Sowohl das VF- als auch das VT-Modul eignen sich für Instrumente in Sterilverpackungen, Textilien, Filterkerzen und –platten, Schläuche, Spritzen, Pipetten, Pipettenspitzen in Boxen, Abfall in Müllsäcken (in Verbindung mit einer emissionsfreien Sterilisation), Sterilisiergut mit Vertiefungen und Hohlräumen, Glaswaren und Arbeitsgeräte aller Art.

VF Modul für fraktioniertes Vorvakuum

Für die gründliche Luftentfernung vor der eigentlichen Sterilisation empfehlen wir unser VF Modul für fraktioniertes Vorvakuum. Dieses Modul entfernt Luft in der Sterilisierkammer durch mehrmaliges Evakuieren im Wechsel mit Dampfeinströmungen. Auf diese Weise entsteht ein sogenanntes fraktioniertes Vorvakuum, welches ein problemloses Eindringen des Dampfes auch in poröse Medien ermöglicht. Vakuumtiefe und die Anzahl der Druckwechsel sind individuell einstellbar und erlauben wirtschaftliche Prozesse zur vollständigen Dampfdurchdringung.

VT Modul Vakuumtrocknen

Um eine erneute Kontamination des Sterilisierguts nach der Trocknungsphase zu verhindern und Restfeuchte im Sterilgut komplett zu beseitigen, nutzen Sie unser VT Modul für Vakuumtrocknen. Dieses erzeugt nach Sterilisationsende ein gepulstes Tiefvakuum in der Sterilisationskammer. Durch den integrierten Doppelmantel wird die Kammer von außen gleichmäßig beheizt und anschließend steril belüftet. Die sterile Belüftung verhindert eine erneute Kontamination durch Umgebungsluft.

varioklav blue
muell

Spezifikationen

Kammervolumen 75 bis 190 L
Arbeitshöhe ab 750 mm
Thermosperre nach TRB 402
Dampferzeuger 7 Liter
Wasweisich 27,387

Für weitere Fragen kontaktieren Sie:

Angelika Brunner

  +49 (0)89 30 666 47 - 50

  angelika.brunner@hp-lab.com

Technische Daten

VF Modul für einfaches und fraktioniertes Vakuum

Flüssigkeitsring–Vakuumpumpe
Drehzahl 50 Hz 1/min 2900
max. Verdichtungsüberdruck bar 0,3
max. zulässige Druckdifferenz bar 1,1
Schalldruckpegel bei 80 mbar Ansaugdruck dB(A) 68
max. Gastemperatur gesättigt °C 100
max. zulässige Temperatur Betriebsflüssigkeit °C 80
Ansaugvolumenstrom m³/h 9 bis 57
Einfaches und fraktioniertes Vorvakuum „T 8 kPa
Zusätzliche Sterilisierprogramme Instrumente EV, Müll EV
Instrumente FV, Müll FV

VT Modul Vakuumtrocknen

Heizmantel in Sandwichbauweise = Doppelmantel
90% des Mantelraums sind dampfbeheizt über Dampferzeuger
Vakuumtrocknen < 20 kPa Trocknen
Sterilbelüftung Membranfilter,  μ = 0,2 mm, 0.1 m², hydrophob, dampfsterilisierbar, Rückhaltevermögen ≥ 99,5 %
zusätzliche Programmoption einstellbare Trocknungszeit von 0 bis 199 min

Zubehör

Zubehör

Zubehör

Zubehör

Zubehör

Zubehör